Ratgeber Kühlschränke

Rund 3.2 Millionen Kühlgeräte stehen in Schweizer Küchen. Zusammen verbrauchen sie jährlich rund 1‘100 Millionen Kilowattstunden - Strom für insgesamt 220 Millionen Franken. Auch im Haushalt machen sich die Stromkosten des Kühlschranks bemerkbar: während seiner rund 15-jährigen Nutzungszeit summieren sich diese auf 740 Franken (A+-Gerät). Seit 2013 dürfen nur noch Kühlgeräte verkauft werden, die mindestens die Klasse A++ erreichen.

Sparpotential

A+++-Kühlgeräte verbrauchen rund 30% weniger Strom als A++-Geräte. Ein Topten-Kühlgerät der Effizienzklasse A+++ mit 220 Litern Nutzinhalt spart während seiner 15-jährigen Nutzungsdauer mehr als 200 Franken Stromkosten gegenüber einem ähnlich grossen, typischen Neugerät (Effizienzklasse A++) bzw. über 1200 Franken gegenüber einem Altgerät der Effizienzklasse C.

Kauf-Tipps

  • Topten-Kühlgeräte wählen. Diese sind in der besten Energieeffizienzklasse A+++ (gemäss EU-Energieetikette).
  • Förderprogramme für Topten-Geräte beachten: Überblick
  • Richtige Grösse wählen: 140 Liter Nutzinhalt für 1 bis 2 Personen, 200 bis 250 Liter Nutzinhalt für 3 bis 4 Personen, mindestens 250 Liter Nutzinhalt für Haushalte ab 5 Personen.
  • Wer über ein Gefriergerät verfügt, kann auf ein Gefrierfach im Kühlschrank verzichten. Damit spart man je nach Modell rund 20 Franken Stromkosten pro Jahr.
  • Falls kein Gefriergerät vorhanden ist, kann ein Kühl-Gefrier-Kombi sinnvoll sein, d. h. ein Gerät mit zwei separaten Türen für den Kühl- bzw. den Gefrierteil.

Anwendungs-Tipps

  • Für genügende Belüftung und Entlüftung des Geräts (Rückseite, unten, Gitter) sorgen und Wandabstände des Herstellers beachten.
  • Ideale Kühltemperatur einstellen: +5° C. Ab und zu mit einem Thermometer für Kühlgeräte überprüfen. Eine zu starke Reglereinstellung kann den Verbrauch unnötig erhöhen.
  • Keine warmen Speisen in das Kühlgerät stellen, zuerst gut abkühlen lassen. Kühlgerät nur kurze Zeit öffnen. Gutes Sortieren erspart langes Suchen. Gefrorene Speisen zum Abtauen in den Kühlschrank stellen (möglichst oben).
  • Bei längerer Ferienabwesenheit Kühlgerät entleeren, ausschalten und Türe offen lassen.
  • Kühlgerät wenn möglich nicht neben Kochherd, Geschirrspüler, Heizkörper platzieren oder direkter Sonnenbestrahlung aussetzen: Je höher die Umgebungstemperatur, desto höher der Stromverbrauch.
  • Gut funktionierende Kühl- und Gefriergeräte nicht nur wegen dem Stromverbrauch ersetzen! (Energie zur Herstellung und Entsorgung, Transport). Faustregel: Wird ein über zehnjähriges Gerät durch ein neues der Klassen A+++ oder A++ ersetzt, ist die Ökobilanz positiv.
  • Die Reparatur eines defekten Kühl- bzw. Gefriergeräts lohnt sich nach folgender Faustregel: Bei einem vierjährigen Gerät sollten die Reparaturkosten maximal 50% des Kaufpreises betragen (6 Jahre: maximal 30%; 8 Jahre: maximal 15%). Vorgängig einen Kostenvoranschlag einholen.

Tech-Wegweiser

  • Für Einbau-Geräte gibt es zwei Normen:
    • Schweizer Mass System (SMS): Nischenbreite 55 cm
    • EURO-Norm: Nischenbreite 60 cm.
  • Gefrierfächer
    ***/* - 18°C. Sie frieren frische Waren ausreichend schnell ein, ohne dass das bereits Gefrorene antaut.
    Beachten Sie die Herstellerangabe "Gefriervermögen in kg pro Tag"
    *** - 18°C. Nur geeignet zum Lagern von bereits Gefrorenem.
    ** - 12°C. Geeignet zum Lagern von Gefriergut für maximal einige Tage.
    * - 6°C. Geeignet für Eiswürfel.
  • Entsorgung: Alte Geräte können dort zurückgegeben werden, wo neue gekauft werden können – kostenlos und ohne Neukauf. Mehr Infos unter SENS.

Infoplus

Publikationen

Projektberichte

Normen und Labels

Organisationen

  • BFE Bundesamt für Energie / EnergieSchweiz, Bern
  • FEA Fachverband Elektroapparate für Haushalt und Gewerbe Schweiz, Zürich
  • KVS Küchen-Verband Schweiz, Zürich
  • S.A.F.E. Schweizerische Agentur für Energieeffizienz, Zürich
  • SENS Stiftung Entsorgung Schweiz, Zürich

Links

  • www.energybox.ch: interaktive Beratungsmaschine für Strom im Haushalt
  • www.faktor.ch: Magazin zu ausgewählten Themen wie Geräte, Licht, Gebäude, Wohnen, Minergie-P
  • www.topten.eu: internationale Online-Suchhilfe für die besten Produkte.

Info für Hersteller und Anbieter

Bitte melden Sie uns zusätzliche Geräte, welche die Topten-Kriterien erfüllen: redaktion(at)topten.ch

02/2016 Nipkow/Bush/Berger-Wey/Michel

Vorgestellte Produkte