Auswahlkriterien Wärmepumpenboiler

Topten präsentiert die energieeffizientesten Wärmepumpenboiler auf dem Schweizer Markt. Wärmepumpenboiler sind Wassererwärmer, die mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe zusammengebaut sind. Die auf Topten gelisteten Geräte tragen das FWS-Zertifikat und müssen für den zutreffenden Entnahmezyklus gemäss europäischer Norm EN 16147 eine minimale Leistungszahl COP erreichen. Die Leistungszahl COP ist das Verhältnis von Nutzwärmeabgabe (als Warmwasser) zum Stromverbrauch.

Technische Kriterien

Die auf www.topten.ch gelisteten Wärmepumpenboiler erfüllen folgende Kriterien:

  • FWS-Zertifikat für Warmwasser-Wärmepumpen
  • COP (Leistungszahl)
    • Wärmequelle Umgebungsluft bei 15°C: ≥ 2.9 (siehe Anmerkung weiter unten)
    • Wärmequelle Aussenluft bei 7°C: ≥ 2.9
    • Wärmequelle Abluft bei 20°C: ≥ 3.2
  • Gemessen nach EN 16147: 2011.

Anmerkung: In der EU wird ab September 2015 die Energieettikette für Wärmepumpen eingeführt. Für diese wird bei der Wärmequelle "Umgebungsluft" künftig bei 20°C und nicht mehr wie bis anhin bei 15°C gemessen. Erste Hersteller haben ihre Messungen bereits in Hinblick auf das neue Label gemessen. Bei Messungen bei 20°C fällt der COP jedoch höher aus als bei 15°C. Für die Listung auf Topten gilt jedoch vorerst erst noch der bei 15°C gemessene COP, dies in Abstimmung mit der FWS und den laufenden ProKilowatt-Förderprogrammen. Bei Geräten, die bereits bei 20°C getestet wurden, wird der COP um 10% nach unten korrigiert. Gültig ist hierbei der von der FWS festgelegt Wert. Topten beabsichtigt, die Umstellung von 15°C auf 20°C baldmöglichst vorzunehmen. Dabei wird jedoch koordiniert mit der FWS und den Förderprogrammen vorgegangen.

FWS-Zertifikat

Seit 2012 führt die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz eine Liste mit Warmwasser-Wärmepumpen (Wärmepumpenboiler) mit FWS-Zertifikat. Für das Zertifikat werden Anforderungen bezüglich normierter Leistungsprüfung, technischer Dokumentation, Garantieleistungen und Serviceorganisation des Anbieters gestellt.

Reihenfolge

Die Produkte sind nach absteigender Leistungszahl COP geordnet. in zweiter Linie sind sie Modelle nach dem Elektroeinsatz sortiert. Die Reihenfolge kann durch Anklicken des Tabellenkopfes individuell verändert werden.

Begriffe

Marke / Anbieter

Marke oder Anbieter des Produktes mit Link zu dessen Webseite.

Modell

Bezeichnung des Modells, welches nach europäischer Norm bei obigen Messbedingungen getestet wurde.

Weitere Modelle

Weitere Modelle, die gemäss den Regeln des FWS zur selben Baureihe gehören.

Listenpreis

Preis in Franken inkl. MWSt., gemäss Angaben des Anbieters. Dazu kommen Transport, Montage und Inbetriebsetzung. Der Vertrieb erfolgt normalerweise über den Sanitärinstallateur, welcher auch den Anschluss besorgt. Für den Elektroanschluss genügt eine normale Steckdose, 10 A abgesichert.

Inhalt

Inhalt in Liter.

Elektroeinsatz

Leistung des Elektroeinsatzes in Kilowatt (kW). Der Elektroeinsatz erlaubt eine Aufheizung mit etwa doppelter Geschwindigkeit (zusammen mit der Wärmepumpe) sowie auf eine höhere Warmwassertemperatur, in der Regel ist dafür 65°C fest eingestellt. Damit der Elektroeinsatz nicht unbeabsichtigt eingeschaltet bleibt und so die Stromkosten in die Höhe treibt, ist ein Eco-Programm, ein "Einmal-Knopf" oder eine Schaltuhrsteuerung vorteilhaft (bewirkt nur eine einmalige höhere Aufheizung oder z.B. nur Nacht auf Samstag).

Zusatz-Wärmetauscher

{yes} = eingebaut; ({yes}) = optional; {no} = nein. Zum Anschluss des Heizkessels (zur Spitzendeckung bzw. Schnellaufheizung) oder von Sonnenkollektoren.

Luftkanal-Anschluss

{yes} = ja; ({yes}) = optional; {no} = nein. Damit kann die als Wärmequelle dienende Luft (sie wird abgekühlt) aus einem Nachbarraum oder evtl. von Aussen zu- und abgeführt werden.

Leistungszahl COP

Messwert gemäss europäischer Norm EN 16147 für die Entnahme von Brauchwarmwasser. Die Leistungszahl COP (Coefficient Of Performance) wird anhand von normierten Gebrauchszyklen bestimmt und gibt das Verhältnis an von nutzbarer Wärmeenergie zum elektrischen Energieverbrauch. Je höher der Wert, desto effizienter ist das Gerät.

Zapfprofil

In EN 16147:2011 können fünf verschiedene Entnahmeprofile ausgewählt werden, um die Leistungszahl COP zu bestimmen: S, M, L, XL und XXL. Für das FWS-Zertifikat gilt:

  • M: Speichervolumen <150 Liter
  • L: Speichervolumen150 - 249 Liter
  • XL: Speichervolumen >250 Liter

Umgebung Speicher

Umgebungstemperatur des Speichers in °C. Vorgabe aus der Messmethode: 15°C für Umgebungsluft, 20°C für Aussenluft und Abluft.

Temperaturen Quelle / Wasser

Quellentemperatur sowie Kaltwassertemperatur und Bezugswarmwassertemperatur in °C ("A" steht für Air/Luft, "W" für Water/Wasser). Quellentemperatur und Kaltwassertemperatur gemäss Vorgaben aus der Messmethode. Die Bezugswarmwassertemperatur ergibt sich aus der Messung.

EN 16147: 2011
Temperatur der Aussenluft 7°C
Temperatur der Umgebungsluft 15°C
Temperatur der Abluft 20°C
Temperatur des Kaltwasserzulaufs 10°C

Schallleistungspegel

  • Innen: im Aufstellungsraum, in Dezibel (dB(A))
  • Aussen: wird vom Nachbarn wahrgenommen, in Dezibel (dB(A))

Abmessungen / Höhe

Breite x Tiefe in cm / Höhe in cm

Infoplus

Publikationen

Normen und Labels

Organisationen

  • BFE Bundesamt für Energie, Bern
  • EHPA European Heat Pump Association, Brüssel
  • FWS Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz, Bern/Yverdon-les-Bains/Canobbio
  • S.A.F.E. Schweizerische Agentur für Energieeffizienz, Zürich
  • WPZ Wärmepumpen-Testzentrum, Buchs

Links

  • www.energiefranken.ch: So einfach gelangen Sie zu Förderbeiträgen.
  • www.naturemade.org: naturemade ist das Qualitätszeichen für ökologisch produzierte Energie (naturemade star) und Energie aus erneuerbaren Quellen (naturemade basic).
  • www.endk.ch: Energie-Kompetenzzentrum der Kantone.
  • www.infoenergie.ch: die Energieseite der Nordwestschweizer Kantone - Infomaterial, Beratung, Auskünfte über Förderprogramme.
  • www.faktor.ch: Magazin zu ausgewählten Themen wie Geräte, Licht, Gebäude, Wohnen, Minergie-P, Wärmepumpe.
  • www.topten.eu: internationale Online-Suchhilfe für die besten Produkte.

Info für Hersteller und Anbieter

Bitte melden Sie uns zusätzliche Geräte, welche die Topten-Kriterien erfüllen: redaktion(at)topten.ch

01/2015 Nipkow/Josephy/Geilinger

Vorgestellte Produkte